Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Eempfehlung

Reportagen > Radsport > Trainingsvarianten

Die Idee


Der März bot schöne Tage. Was lag da näher als schnell mal ein paar Tage zu verschwinden und die günstigen Wetterbedingungen für ein paar Trainingseinheiten in der näheren Umgebung zu nutzen. Das Ziel sollte relativ einfach, bequem und schnell erreichbar sein. Es muss ja nicht immer Malle sein!



Die Lösung


Lesen Sie weiter, www.landgasthof-wolfsgrund.de ein kleines Hotel zwischen Freiberg und Seiffen. Geführt von dem engagierten Ehepaar Raddatz, kann sich hier der Erholungssuchende verwöhnen lassen. 6 Doppelzimmer und 1 Einzelzimmer in unterschiedlichen Größen bieten für den Erholungssuchenden genug Platz für Entspannung und Erholung zu erschwinglichen Preisen. Das Hotel liegt abseits vom Durchgangsverkehr und überrascht mit einer längst verlorengegangen geglaubte Ruhe.
Ein eingespieltes Duo in der Küche sorgt für wohlschmeckende, abwechslungsreiche Gerichte, welche auch ständig mit viel Lob der Gäste bedacht werden- Viele Kundenwünsche werden nach vorheriger Absprache individuell umgesetzt.
Auch nicht gerade selbstverständlich, für viele aber immer wichtiger kostenloses Wlan auf allen Zimmern.

Die Trainingsstrecken

Da das beschriebene Terrain für mich Neuland darstellte, und leider auch nicht viel Lektüre für dieses Gebiet existiert, möchte ich dem Leser folgende von mir gefahrene Strecken vorstellen. Alle Routen wurden mit einem MTB gefahren, führten aber auch über das normale Straßennetz. Die Straßen sind allesamt relativ wenig befahren und von guter Fahrbahnqualität. Die vorgestellten Strecken sollen lediglich Anregungen darstellen und sind natürlich entwicklungsfähig. Die kleinen Hausrunden führen nur über Straßen und können z.B. zur Leistungsüberprüfung verwendet werden.

Als Tipp: Für reine Straßentouren hatte ich einen zweiten Laufradsatz, bestückt mit Slicks und Rennradkassette dabei, wurde aber nachträglich doch auf einem MTB-Kassettensatz umgerüstet.

4,3 km nur Straße, lange Abfahrt, lange Anstieg, 80 hm,
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=jqtwozcgdxwibghv


10 km - lange Abfahrt, langer Anstieg, kurze giftiger Anstieg, lange Abfahrt, 175 hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=vtrpdhsqzqmjoiqi


20 km MTB, alle Fahrbahnunterlagen, Waldwege, Straßen, 389 hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=bwgcggcoyrlwmndn

30 km - MTB, alle Fahrbahnunterlagen, Waldwege, Straßen, giftige Anstiege mit bis zu über 18% Steigung, 600 hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=sotnizljpagwhdoe

40km MTB, alles durcheinander, 10km langer Anstieg, 620 hm
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=lthcrsvykbtxhgjq



Versorgung / Wanderplanung


Die Versorgung mit den Waren des täglichen Bedarfs ist nicht ganz so einfach. Mal eben in die Kaufhalle und schnell eingekauft ist nicht, schon gar nicht ab Sonnabends Nachmittag. Vergessene Kleinigkeiten werden mit Ausflügen in die nächst größeren Städte belohnt. Nächster Bikeshop in Mulda.
Viele kleine Gaststätten in der Woche, wenn überhaupt, nur ab 17.00 Uhr geöffnet.
Wer Wanderungen plant, sollte sich unbedingt mit den Gegebenheiten vertraut machen. Viele Wanderwege werfen Fragen zum Verlauf auf und sind nicht gerade allgemeinverständlich beschildert bzw. ausgewiesen. Mit Sicherheit mal eine lohnende Beschäftigung für bestimmte Ämter des öffentlichen Dienstes. Gastgewerbe und Touristen werden voll des Lobes sein!
So ist es schon ein geht gar nicht !

Fazit


Sollten Wetter, Zeit wieder einmal stimmen, ein Zimmer im beschriebenen Hotel Frei sein, ist diese Gegend erste Wahl für ein anspruchsvolles Radtraining aber eben auch für Wanderungen aller Art und anderen Freizeitmöglichkeiten.


Ihr Team
von KYNAST & KÜHNL


Empfehlungen

Für diejenigen unter uns, für die die Welt nicht nur aus Radfahren besteht, sondern auch noch Land und Leute kennenlernen wollen, hier einige Tipps:

Seiffen
Eine Gemeinde im ganzjährigen Weihnachtswahn. An jeder Ecke die feinsten Weihnachtsschnitzereien, aber auch zum Thema Fahrrad gibt es was aus Holz.

Brauerei Rechenberg
Eine der besten Brauereiführungen der letzten Jahre, wirklich informativ und unterhaltsam. Ein halber Liter und ein kleiner Imbiss sind im Preis auch noch enthalten. Das Bier ist echt lecker!

Freiberg Terra Mineralia
Auf 5 Ausstellungsebenen Mineralien aus aller Welt. Wahnsinn, was so alles im Bauch unserer lieben Mutter Erde schlummert. Wer sich das nicht ansieht ist selber schuld. Ein absolutes Muss!

Dorf Chemnitz
Bäckerei Schramm, leckerer Kuchen mal schnell und für zwischendurch. Montags geschlossen. Für einen kleinen Schwatz mit der Frau hinter dem Verkaufsstand ist auch noch Zeit.

Dorf Chemnitz OT Blockhausen
Sagenhaft was ein Meister seiner Kunst mit einer Kettensäge alles so anstellen kann.
Auf die Schnelle auch nicht zu beschreiben, gilt nur: Besuchen und staunen.
Weitere Info unter: www.blockhausen.de

Voigtsdorf

Cafe Adelklause, Kuchen, Kuchen, Kuchen. Ein scheinbar ständig gut besuchtes Cafe der etwas anderen Art. Hinter dem Kuchen steht eine Frau mit Witz, die ganz nebenbei noch den ganzen Laden unterhält. Kuchen in allen vorstellbaren Varianten und lecker. Bei geplantem Besuch Zeit mitbringen ist wirklich immer gut besucht.
Ich persönlich stelle mir aber unter sächsischer Kaffegemütlichkeit etwas anderes vor.
Donnerstag, Freitag Ruhetag

Landgasthof Wolfsgrund
Hatten wir schon besprochen, doppelt hält aber besser.
Dienstag Ruhetag

Mulda
Sollten Triathleten einen Trainingsaufenthalt in dieser Gegend planen, auch an Sie wird gedacht, www.erlebnisbad-mulda.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü