Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kinder-/Jugendbike

Fahrräder

KINDER, KINDER

Kinder sind auch Verkehrsteilnehmer, nicht nur zu Fuß, sondern auch als Radfahrer !


Es gibt unterschiedliche Modelle für die verschiedenen Altersgruppen.

Sehr wichtig: Kinder von Anfang an mit Helm fahren lassen !!


Fahrrad fahren lernen:

Von Stützrädern raten wir ab, da das Lenkverhalten und das Gleichgewichtsgefühl anders erlernt werden.
Auf einem verkehrsfreien Platz als erstes das auf- und absteigen üben.
Durch schieben des Fahrrades mit aufgesessenem Kind kann es lenken und bremsen üben.
Ist das Kind dann sicher, das Fahrrad immer mal loslassen, aber es dem Kind sagen, wenn es alleine fahrt um einen Vertrauensverlust vorzubeugen.
Wärend das Kind alleine fährt daneben herlaufen und nicht dahinter, da es abgelenkt werden kann.
Am Anfang ist das anfahren am schwierigsten, da hilft anschieben am besten.

VOM ERSTEN BIS ZUM DRITTEN LEBENSJAHR

Mit einem Jahr haben die Kinder ein sehr großes Bewegungsbedürfnis.
Diese Aktivitäten kann mit einem vierrädrigen Laufrad unterstützt werden.
Es werden einfache Bewegungen, wie abstoßen vom Boden, geübt.
Ab dem zweiten Lebensjahr ist die Kleinkindphase überwunden und es können komplexere Bewegungsabläufe trainiert werden.
Mit einem Laufrad wird die Koordination von Armen und Beinen, sowie der Gleichgewichtssinn geübt.
So vorbereitet wird das eigentliche Radfahren im Alter von 4 - 5 Jahren ein Kinderspiel.

VOM VIERTEN BIS ZUM SECHSTEN LEBENSJAHR

Die wichtigsten Grundkenntnisse und Fertigkeiten sind erlernt, jetzt kann das Kind selbstständig seine Welt mit dem Fahrrad erforschen. Der verkehrsnahe Raum sollte aber anfänglich unter Aufsicht befahren werden.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü